Der ehemalige Strafgefangene 382 erinnert sich an seine Untersuchungshaft. Video: © Ralf Gründer & Chandra Fleig, 25.04.2001

Dr. Hossein Yazdi berichtet von seiner Untersuchungshaft in der Untersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen

Untersuchungshäftlinge hatten keine jurisitische Vertretung, keine Möglichkeit des Kontakts zu Familienangehörigen und waren 100 % isoliert von allen Mithäftlingen.

Hinter hohen and stark gesicherten Mauern befand sich die MfS-Sonderuntersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen. Hier ließ Erich Mlelke, taurig berühmt geworden für seinen Ausspruch am 13. November 1989 vor der Volkskammer „Ich liebe - ich liebe doch alle - alle Menschen. Ich liebe doch - ich setze mich doch dafür ein!″, politisch unliebsame Menschen monatelang pyschisch foltern. Der Berliner Journlist Hossein Yazdi berichtet aus seiner ehemaligen Knastzelle von den Knast- und Verhörbedingungen.


Link YouTube ⇒ Der Knast


Tipp 1: Gründer, Ralf
Strafgefangener 382 : vom Schicksal eines persischen Agenten in der DDR [DVD] / Ralf Gründer [Hrsg., Autor, Kamera] ; Chandra Fleig [Komp.]. - 1. Aufl. - Berlin : Gründerzeit Verl., 2006. - 1 DVD Video (42 Min. + 33 Min. Bonus).
ISBN 3-9806893-2-8

Tipp 2: Verboten: Berliner Mauerkunst : eine Dokumentation / von Ralf Gründer. - Köln ; Weimar ; Wien : Böhlau, 2007. - 352 S. : überw. Ill. ; 22 cm.
ISBN 978-3-412-16106-4