United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization

Die UNESCO konnte sich nicht dazu durchrigen, den "Guten Ton" zu wahren, und die Urheber dieses WeltDokumentenErbes zu benennen.

Von der UNESCO werden die filmischen Ikonen zur Geschichte der "Berliner Mauer" bzw. des Mauerbaus als "allgemeinfrei" klassifiziert, ohne jemals die Urheber konsultiert bzw. die tatsächliche "Schöpfungshöhe" geklärt zu haben.
Die "Schhöpfungshöhe" kann nur von einem Gericht geklärt werden. Was Richter allerdings dazu befähigt, ist in keinster Weise nachvollziebar. Jedenfalls kann keine Institution eigenmächtig eine "Allgemeinfreiheit" deklarieren und Urheber so ganz nebenbei um ihre Rechte berauben.

Angelo Castillo
Multimedia eServices
Knowledge Sharing and Open Access (KSA)

7, place de Fontenoy.
75352 Paris 07 SP. France
Phone: +33 (0)1 456 81936
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-----------

Tipp: ...